Die Schwitzhütte / Sweatlodge

                         

Die Schwitzhütten-Zeremonie ist eine der heiligsten Zeremonien und wird stets mit äusserstem Respekt zelebriert. Eine ursprüngliche Lakota-Bezeichnung ist Inipi, was in etwa heißt

            

      "Wo die Steine mit dir sprechen"



Die Schwitzhütte steht symbolisch für Mutter Erde. Wie ein Neugeborenes können wir uns in ihr zurückziehen und in uns ruhen.

Das Schwitzhüttenfeuer steht für Vater Sonne. Er spendet uns Licht, Wärme und Energie.

 

Zwischen Hütte und Feuerplatz befindet sich der Altar, das Sinnbild für Großmutter Mond. Auf ihm liegen unsere Pfeifen und die Bündel unserer sakralen Gegenstände.


Geborgen im Schoss von Mutter Erde (der Schwitzhütte) verbinden wir uns mit den Kräften der Natur und der Elemente. Unterstützt werden wir von dem Klang der Rassel und spirituellen Liedern. Sie sind die heiligen Begleiter unserer Gebete in denen wir um Beistand auf unserem Weg zur inneren und äußeren Heilung bitten.

Die Zeit, während die Steine erglühen, nutzt jeder für sich um sich vorzubereiten. Auch besteht die Möglichkeit in einem persönlichen Gespräch mit Schwitzhüttenleiter persönliche Anliegen zu besprechen.

 

Endlich ist der Moment gekommen, die Reise tief in unsere Mitte, zu den Ahnen, den Kräften, unseren spirituellen Begleitern, kann beginnen.

 

Wir begeben uns in die Hütte, in unser Mutter Schoß. Die zuvor im heiligen Feuer erglühten Steine werden vom Firekeeper in die Sweatlodge gebracht.

Jeder Großvaterstein wird respektvoll von den Anwesenden begrüßt.

 

Haben alle Steine der ersten Runde ihren Platz in der Mitte gefunden wird der Eingang geschlossen. Es herrscht Dunkelheit nur vom Glühen der Steine erhellt. Nun wird jeder Stein mit einem großen Spritzer Wasser gesegnet.

Dampf entsteht, Hitze greift um sich. Das Wasser, die glühenden Steine, hier haben wir die Vereinigung der Erde mit dem Himmel und des Lebenswassers mit dem Atem des Schöpfers. Große Kraft steigt auf, der Dampf ist die lebende Kraft und Seele, das Leben. Die Hitze ist nun sehr groß, die Energie dringt in dich ein, stärkt dich, reinigt dich. Genauso spürst du die Kraft von Mutter Erde, sie trägt dich, gibt dir Stabilität. Die Lieder bringen die Gedanken und den Geist zum klingen und tragen die Energie der Gedanken und des Herzens zu den Ahnen.

 

Meine Schwitzhütten führe ich angelehnt an die Blackfoot Tradition mit 4 Runden durch.

 

Die erste Runde ist die Reinigungsrunde.

Wir laden die Spirits ein mit uns zu sein und bitten um Energie und Reinigung.

 

Darauf folgt die Großväterrunde.

Ein Großvater wird eingeladen durch den Schwitzhüttenleiter zu sprechen.

 

Als nächstes kommt die Medizinrunde.

Wir geben die Energien die uns krank machen und blockieren in Liebe ins Feuer ab. Wir lassen los, was wir nicht mehr brauchen, schaffen Raum für Neues, für Heilung.



In der vierten Runde danken wir für die Geschenke und die Liebe des Schöpfers.

 

Nun verlassen wir die Schwitzhütte gereinigt und "neu geboren".

Der Tag klingt dann gemeinsam am Feuer und beim Mahl miteinander aus.



Bitte mitbringen:

  • wir gehen leicht bekleidet in die Schwitzhütte, wenn möglich Naturstoffe in T-Shirt, Shorts oder leichtem Kleid
  • da der Boden oft kalt, nass ist bitte Schlappen tragen
  • jeweils 1 Handtuch für den Boden zum Draufsetzen und evtl. eines zum Schutz gegen den heißen Dampf
  • 1 Handtuch danach zum Abtrocknen
  • 1 Päckchen Tabak
  • verschiedene Stoffreste (Baumwolle, Leinen) in verschiedenen Farben für die Tabaksbeutel

 

Teilnahmebedingungen:

  • Jeder ist für sich selbst verantwortlich.
  • keine Drogen
  • keine Alkohol
  • Falls irgendwelche Probleme (körperlicher oder seelischer Natur) vorhanden sind, bitte vorher mit dem Schwitzhüttenleiter besprechen.

Ich bin gerne für Sie da!

Ganz Sein

 

Wacha Nabi

 

Anfahrtslink

Gentzstr. 2
80796 München

Telefon:

+49 177 7290892

E-Mail:

info@wacha-nabi.de

 
 

 

 

 

Sprechzeiten: Nach Terminverbeinbarung.

Termine sind gerne auch Abends und am Wochenende möglich.

Wichtiger Hinweis

Die auf diesen

Seiten vorgestellten

Behandlungen

dienen rein

zur Entspannung

sowie dem

Wohlbefinden

und sind keineswegs

als Ersatz für den

Arzt- oder

Heilpraktikerbesuch

zu verstehen.



Newsletter-Anmeldung